Viel gelernt und trotzdem gewonnen – RSV U16 punktet auswärts

SV Dallgow 47 : RSV Eintracht 1949    2:4 (1:2)

 

 

 

 

 

 

Für die U16 des RSV Eintracht 1949 stand am vergangenen Samstag die Auswärtsbegegnung beim SV Dallgow 47 an. Dort angekommen machte ein hoch motivierter Gastgeber zugleich deutlich, dass man nicht gedenkt Punktgeschenke zu verteilen. Bei ungewohnt kühlen Temperaturen entwickelte sich ein munteres und kurzweiliges Landesklassespiel und nach 5.Minuten auch gleich die erste Torchance für den RSV. Den exakt gespielten langen Ball vergab Tim Weidehoff nur knapp.

    

In der 14. Minute machte er es besser. Domenic Schettler legt glänzend auf und Tim Weidehoff überwindet den herauslaufenden Dallgower Schlussmann mit einem geschickten Heber zum 0:1 Führungstreffer. Die Eintracht ist zwar mit mehr Spielanteilen unterwegs, zeigt aber auch manche Unkonzentriertheit beim entscheidenden Pass. So vergeben die Gäste gut heraus gespielte Gelegenheiten zur Resultats Verbesserung. Stattdessen erobert Dallgow einen fahrlässig gespielten Querpass und kontert blitzsauber zum 1:1 Ausgleichstreffer in der 20. Minute und wollte nun mehr.

    

Der RSV musste jetzt beweisen, dass er auch Defensive beherrscht und das gelang bis zu 40. Minute gut. Die dann folgende Großchance für Dallgow vereitelte Gästetorwart Noe‘ Nennstiel glänzend. In der zweiten Minute der Nachspielzeit, war es dann Mittelfeldturbo Benjamin Fabisch, der mit einem tollen Solo den 1:2 Pausenstand erzielt und seinen RSV damit wieder in die Erfolgsspur brachte. In der zweiten Halbzeit kann der Tabellenführer dann seine Überlegenheit besser nutzen. Tim Weidehoff erzielt in der 55. Minute von der Strafraumgrenze und einem satten Flachschuss das 1:3. Einen Freistoß in der 65. Minute getreten von Domenic Schettler kann Rechtverteidiger Emil Glapiack mit sehenswerter Direktabnahme zum 1:4 verwandeln.

      

In der 72. Minute dann ein Ballverlust der Gäste am Dallgower Strafraum, verbunden mit einer kollektiven Einladung zum Konterspiel. Die Strafe dafür folgte prompt. Das Heimteam erzielt seinen zweiten Treffer ohne nennenswerte Gegenwehr. Dann war es geschafft, der RSV Eintracht gewinnt mit 2:4, nimmt drei wichtige Punkte mit in die Heimat und bleibt Tabellenführer. Am kommenden Samstag um 11.00 Uhr, empfängt man den Werderaner FC an der Förster- Funke Allee.

 

Keine Antworten an "Viel gelernt und trotzdem gewonnen - RSV U16 punktet auswärts"


    Möchten Sie etwas sagen?