U13 gewinnt Herbst-Turnier bei JFC Berlin

Nach einer anstrengenden und intensiven Trainingswoche u.a. mit einem spannenden Spiel gegen die U13 von TeBe Berlin, reisten die Jungs zum Turnier des JFC nach Berlin-Lichtenberg. Mit 7 Mannschaften aus Berlin, darunter 4 aus der Verbandsliga, wurde in zwei Gruppen gespielt. Der Turnierauftakt wurde gegen den späteren Finalisten SC Charlottenburg mit 0:2 verloren und vermieste nicht zum ersten Mal den Einstieg in ein Turnier. Beim kampfbetonten 2 zu 1- Sieg gegen den 1. FC Schöneberg im zweiten Gruppenspiel zeigten die Jungs Moral und drehten im letzten Gruppenspiel bei dem 8:0 gegen JFC II  richtig auf. Hinter dem SC Charlottenburg auf Platz zwei in der Gruppe ging es im Halbfinale gegen JFC I um den Einzug ins Finale. Bei drückender Überlegenheit und 2:0 Führung, aber leider mangelhafter Chancenverwertung, kamen die Gastgeber mit zwei Kontern zum Ausgleich. 9-Meter Schiessen mit jeweils 3 Schützen. JFC traf. Jannis gleicht aus. Ben hält. Nikolaus trifft. JFC trifft. Letzter Schütze RSV. Lorenz trifft. Finale.

Das erste und letzte Spiel des Tages also gegen SC Charlottenburg. Nach 15 Sekunden eine Riesen-Chance für uns durch das Pressing der Jungs vom Anstoss an. Danach entwickelte sich ein sehr körper- und kampfbetontes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Am Ende der 20 Minuten stand es 0:0. So muss auch hier das 9-Meter Schießen entscheiden. 1:0 Jannis, Ben hält. Pfosten Nikolaus. Ben hält. Lorenz trifft, Jubel – doch der Schiri hatte noch nicht gepfiffen. Wiederholung. Lorenz trifft erneut nervenstark. Turniersieg. So können die nächsten Aufgaben in der Meisterschaft und der Angriff auf Platz 1 kommen.

Keine Antworten an "U13 gewinnt Herbst-Turnier bei JFC Berlin"


    Möchten Sie etwas sagen?