U 15 des RSV Eintracht 1949 erreicht Pokalviertelfinale

3:1 Erfolg gegen Energie Cottbus

Am Sonntag reiste der Tabellenzweite der Landesliga FC Energie Cottbus II zum Pokalachtelfinale an die Zille und man durfte gespannt sein, wie beide Teams aus der Winterpause in den Pflichtspielbetrieb starten würden. Es sollte ein durchaus spannendes und kurzweiliges Spiel werden, bei dem diesmal der RSV am Ende die Nase vorn hatte.

    

11. Minute – nach Balleroberung im Mittelfeld spielt der RSV einen schnellen Konter über die rechte Seite. Die passgenaue Flanke von Timon Rückwaldt auf den langen Pfosten verarbeitet Benjamin Fabisch gekonnt zum 1:0 Führungstreffer. Die Gäste aus der Lausitz antworten sofort und erzielen nach einer Unachtsamkeit der Eintracht nur zwei Minuten später den Ausgleich. Linus Belitz kann in der 19. Minute erhöhen, scheitert jedoch am blitzschnell reagierenden Gästeschlussmann. In der 22. Minute kann die Cottbusser Hintermannschaft die Flanke von Emil Glapiak nur unzureichend klären.

    

Mit einer sehenswerten Direktabnahme erzielt Linus Belitz aus 17 Meter den 2:1 Halbzeitstand für den RSV. Nach der Pause kann Tim Weidehoff alles klar machen, setzt sich clever im Strafraum durch. Sein präziser Schuss knallt gegen den Innenpfosten, tänzelt über die Torlinie und entscheidet sich dann doch nicht ins Tor zu rollen – schade. In der 40. Minute nimmt Dominik Schettler mit einem Traumpass auf Linus Belitz gleich sechs Cottbusser aus dem Spiel. Der Eintracht Kapitän erzielt daraufhin mit einem geschickten Schlenzer das 3:1. Cottbus stemmt sich bis zum Schlusspfiff gegen das Pokalaus und hat in der 66. Minute noch eine Großchance. Eintracht Torwart Noe Nennstiel pariert exzellent und verhindert den Anschlusstreffer. Der RSV Eintracht 1949 zieht am Ende verdient und Dank einer tollen und geschlossenen Mannschaftsleistung ins Landespokalviertelfinale ein. Dort wird man zu Ostern auswärts auf den Sieger aus dem Spiel Brieselang / Neuruppin treffen.

                                                                           

Am kommenden Sonntag reist die Eintracht als Hallenlandesmeister 2018 nach Gera, wo das NOFV Hallenmasters stattfinden.

Keine Antworten an "U 15 des RSV Eintracht 1949 erreicht Pokalviertelfinale"


    Möchten Sie etwas sagen?