U 16 des RSV Eintracht 1949 mit Deutschem Meister zum Saisonstart

  

Der RSV Eintracht schließt mit drei Testspielerfolgen und einem spannenden Teamevent die ersten zwei Wochen der Vorbereitung ab.

Seit dem 7. August befindet sich das Landesklasseteam der Eintracht in der Saisonvorbereitung. Fast geschlossen wagen die Spieler der vorjährigen C1 den Sprung in die nächst höhere Altersklasse. Verstärkt durch Neuzugänge will man sich nun als jüngerer Jahrgang in der Landesklasse beweisen und sportlich mit den Spitzenteams der Liga auf Augenhöhe spielen.

Ein komplexes Trainingsprogramm gespickt mit Teamevents und Testspielen prägten deshalb die letzten Wochen intensiv.

Dabei konnte sich die Mannschaft erfolgreich gegen Kreisligist Lok Elstal, U17 Bundesligist FFC Turbine Potsdam  und Landesklassevertreter Ludwigsfelde durchsetzen.

Zwischen  den Begegnungen lud das Trainergespann um Benno Knospe und Tim Schulz zum gemeinschaftlichen Abenteuer nach Markkleeberg ein. Auf der Rafting Anlage nahe Leipzig ging es bei sonnigen 35 Grad im Schlauchboot  heiß her.  Gefordert waren Willensstärke, Mut und Teamgeist und auch der Faktor Spaß kam bei dieser Herausforderung nicht zu kurz. Spieler und Trainer trotzten den reißenden Fluten, die am Ende auch eine willkommene Abkühlung waren. Neben den vielen sportlichen Themen, meisterte die RSV Elf auch den notwendigen Fototermin sowie die Wahl von Kapitän und Mannschaftsrat. Besonders freut man sich über die Unterstützung der Firmen „mediahype“, „Bärendienst“ und „Briga“. Ihr Engagement für die junge Mannschaft hat es ermöglicht, dass Trainings- und Spieleinkleidung beschafft werden konnten.

Sensationell auch das persönliche Sommermärchen des Eintracht Stürmers Tim Weidehoff. Der Torschützenkönig der letzten Saison kann es mit und ohne Ball. Bei der Deutschen Meisterschaft sicherte er sich eben mal den 1. Platz im 100m Lauf. Seine Mannschaftskameraden sind besonders stolz den Meistersprinter in ihren Reihen zu wissen.

Das Freilos am kommenden Pokalwochenende nutzt die RSV U16 für einen letzten Test. Zu Gast an den Kiebitzbergen ist das Team von Empor Berlin (U16). Spielbeginn ist Sonntag um 11.00 Uhr. Das erste Punktspiel steht dann am 2. September beim FSV Babelsberg 74 an.

Keine Antworten an "U 16 des RSV Eintracht 1949 mit Deutschem Meister zum Saisonstart"


    Möchten Sie etwas sagen?