RSV U 15 verabschiedet sich mit einem Heimsieg von der heimischen Zille

RSV Eintracht 1949 : Grün Weiß Brieselang  2:0

Mit einem eindrucksvoll erspielten 2:0 Heimsieg gegen Grün Weiß Brieselang verabschiedete sich die U15 des RSV Eintracht 1949 von der Zille. Es war das letzte Heimspiel der laufenden Saison und auch das letzte Heimspiel als C-Jugendvertretung.

RSV Eintracht Fussballjugend

Ein letztes Mal vor heimischer Kulisse und  noch einmal waren fast alle Eltern gekommen  um   ihre Jungs von der Seitenlinie aus zu unterstützen.  Die Eintracht Kicker ließen von Beginn an keinen Zweifel darüber aufkommen, dass sie dieses Match gewinnen wollten. Das Gästeteam aus Brieselang wählte eine außergewöhnlich defensive  Taktik und schien ausschließlich über Konter zum Erfolg kommen zu wollen. Der RSV ließ entsprechend Ball und Gegner laufen und nutzte sich bietende Räume im Spielaufbau geschickt. Schon nach drei Minuten verpasste Tim Weidehoff die erste Einschussgelegenheit  nur knapp. Die Gäste  trafen ihrerseits in der 11. Minute nur Aluminium, blieben ansonsten aber zurückhaltend. In der 22. Minute fand die von Linus Belitz getretene Ecke mit Daven Trawiel einen dankbaren Abnehmer. Der Eintracht Innenverteidiger köpfte das Leder präzise zum 1:0 in die Maschen. Dem Gastgeber eröffneten sich bis zur Halbzeit noch weitere Chancen, einzig ein Tor wollte nicht fallen. Hälfte Zwei begann wie die Erste aufhörte. Der RSV machte das Spiel, Brieselang verteidigte weiterhin geschlossen in der eigenen Hälfte. Der Treffer von  Linus Belitz in der 47. Minute wurde wegen Abseits nicht gegeben. Seine clevere Vorlage in der 52. Minute hingegen, konnte durch Tim Weidehoff zum 2:0 verwandelt werden. Ein Freistoß der Gäste in der 60. Minute knallte aus 30 Metern gegen die Querlatte, ein Treffer konnte nicht erzielt werden.

RSV Eintracht Fussballjugend

In der 67. Spielminute war es dann soweit. Nach zehn Monaten verletzungsbedingten Ausfalls meldete sich Robert Heller wieder zurück im Team. Am 6. Spieltag hatte sich der etatmäßige Mannschaftskapitän einen Kreuzbandriss zugezogen. Monate lang kämpfte er sich mit unerschütterlichen Willen wieder heran und steht nun seit einigen Wochen wieder im Mannschaftstraining.

Dann war Schluss an der Zille. Der RSV gewinnt 2:0 gegen Brieselang und wurde mit Applaus vom heimischen Publikum verabschiedet.  Am kommenden Wochenende bestreiten die Eintracht Spieler ihr letztes Punktspiel in Fürstenwalde. Spielbeginn am Sonntag ist 10.30 Uhr.

Keine Antworten an "RSV U 15 verabschiedet sich mit einem Heimsieg von der heimischen Zille"


    Möchten Sie etwas sagen?